Naturheilpraxis für Tiere

Details

Angebote für Ihre Tiere

Grundsätzlich kann die Tiernaturheilkunde für alle akuten und chronischen Beschwerden angewandt werden.

Selbstverständlich gehören Lebensbedrohliche Zustände, sowie Seuchen, Knochenbrüche etc. in die Hände eines Tierarztes. Die Naturheilkunde kann  hier aber unterstützend und begleitend angewendet werden.

Jede Therapieart ist nur so gut wie der Therapeut, Vertrauen Sie deshalb einem Therapeuten des BTS (Berufsverband Tierheilpraktiker Schweiz).

Hier ein kleiner Einblick in Verschiedene Heilmethoden mit denen ich Arbeite.

Homöopathie

Die Homöopathie ist ein eigenständiges Heilsystem, das mit Arzneimitteln arbeitet. Sie beruht auf dem Ähnlichkeitsprinzip, den Arzneimittelprüfungen und dem Potenzieren der Heilmittel. Chronische / Akute Krankheitsbeschwerden, Verhaltensauffälligkeiten etc.

Bachblüten

Ein natürliches, einfach anwendbares Verfahren zur Förderung der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung von körperlichen Erkrankungen. Blütenessenzen, die auf störende Emotionszustände  einwirken, wie: Angst, Trauer, Depression,  Mangel an Selbstvertrauen…

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde gehört zu den grossen und altbewährten Säulen der Naturheilkunde. Gearbeitet wird mit den wirksamen Bestandteilen der Pflanzen und den Zubereitungen daraus (Extrakte, Pulver, Tinkturen etc.). Seit Menschengedenken zur Haltung oder Linderung von Krankheiten eingesetzt

Schüsslersalze

Biochemie nach Dr. Schüssler beschäftigt sich mit dem Mineralstoffhaushalt im Körper, speziell mit dem Mineralstoffmangel innerhalb einer Zelle. Eine Regulationstherapie mit Mineralstoff-Präparaten. Von akuten  Beschwerdenbis zur Unterstützung von chronischen Krankheiten.

Blutegeltherapie

Die Wirkung der Blutegel geht weit über die lokale Blutentziehung und ihre entstauenden Effekte hinaus. Während des Saugens gibt der Blutegel Wirkstoffe ab, unter anderem Hirudin (gerinnungshemmend), Hyaluronidase, Apyrase, Kollagenase und Egline (entzündungshemmend, antiseptisch). Gezieltes ansetzen von Blutegeln zur Heilung oder Linderung von Krankheiten Arthrose, Arthritis, Krämpfen, HD, Spondylose, Schmerzen, Stauungen, Entzündungen u.v.m.

Verhaltenstherapie

Verhaltensstörungen korrigieren durch aktives Verhaltenstraining nach Therapieplänen Aggressionen, Angstproblemen, Unsauberkeit, Stereotypen, Störung der Aktivität etc. Bedenken Sie das Verhaltensveränderungen 90% Schmerzbedingt sind!!

Haaranalyse (Tensor)

Mit dieser Analyse erfahren Sie mehr über den Energetischen Zustand Ihres Tieres, wo sind Blockaden und mit welchen Heilmethoden werden diese am besten behoben.

Haarmineralanalyse

Diese Analyse hat im Vergleich zur Blutanalyse den Vorteil, die Spurenelemente langfristig zu dosieren, während das Blut oft nur eine Momentanalyse der Konzentration darstellt: eine heftige Anstrengung, ein langandauerndes Training können die Ergebnisse sichtbar verändern und die Realität dessen, was sich in den Zellen abspielt, 

Farbtherapie

Tagtäglich sind wir von Farben umgeben die wir aufnehmen und uns Ihern Schwingungen aussetzen. Farben beeinflussen unseren Gemütszustand können aber auch auf Akupuntkurpunkten eingesetzt blockaden lösen und Meridiane wieder in Fluss bringen.

Energetische Therapie (z.B.Reiki)

Tiere sind sehr Feinfühlende Wesen, mittels Energetischen Therapien können Blockaden gelöst werden und Meridiane wieder in Optimalen Fluss kommen. Eingesetzt bei Emotionalen oder Körperlichen Blockaden.

Massage

Eine Wohltat für Körper und Seele, Muskulatur lockern oder aufbauen, optimal für Sporthunde oder Tier in Rekonvaleszenz zum Aufbau.

Ganganalyse

Bei einer bewegungswissenschaftlichen Laufanalyse wird zielgerichtet nach den Ursachen Ihrer Beschwerden und Schmerzen gesucht. Oft sind Fehlstellungen am Bewegungsapparat

Mykotherapie

Im Organismus von Mensch und Tier gibt es nur wenige Unterschiede. Die Heilwirkungen der Pilze sind bereits seit Jahrtausenden aus der chinesischen Medizin bekannt und haben sich auch bei Tieren als gesundheitsfördernd bewährt.

Sterbebegleitung

Schon mit der Geburt, gehen wir alle die Verpflichtung ein zu sterben! Abschied fällt immer schwer, aber wenn man sein Tier dahin begleiten kann, ist es für viele Tierbesitzer einfacher und verständlicher. Gerne begleite ich Sie und Ihren Tiergefährten auf diesem Weg und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Tierkommunikation

Eine Möglichkeit mehr über sein Tier zu erfahren, grad bei Leiden oder Verhaltensveränderungen ohne sichtbare Ursachen ein guter Weg mehr zu Erfahren. Tiere sprechen nicht mit mir wie Menschen, Sie vermitteln mir Emotionen und Bilder die ich dann an Sie weitergebe.

Zahnsteinentfernung mit Ultraschall

Eine Folge von Zahnstein ist Parodontitis, eine bakteriell bedingte Entzündung, die im Mundraum irreparable Schäden verursachen kann. Damit Ihr Tier nicht in Narkose muss entferne ich Zahnstein mittels Ultraschallzahnbürste.

Livewafe - Pflaster

Die Pflaster enthalten organische Kristalle. Werden diese durch Körperwärme aktiviert, reflektieren sie geringe Mengen an Licht im Infrarotbereich und sichtbaren Bereich. Gerade im Bereich der Schmerztherapie eine ganz tolle Methode.

Back on track

 

Back on Track stellt thermisch wirksame Funktionstextilien und Gelenk- und Muskelschoner her, die aus einem keramischen Spezialgewebe produziert werden.  Ideal im Einsatz bei älteren Tieren oder im Tiersport. Gelenkbeschwerden etc.

   

Kontakt- & Adressdaten  

Healing4animals
Sandra Fust
Hauptstrasse 29
9555 Tobel
071 977 34 83
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Aktuelles  

Der Frühling kommt und so auch die Zecken...
Wir empfehlen:
ZeckEx 50 ml - Fr. 18.60
Zusammensetzung: Eukalyptus citriodora Oil; Wirkstoff: Geraniol baua Reg Nr. N-46301

   

News-Flash  

Haarmineralanalyse

Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mensch und Tier sind eng mit der Menge und Qualität der in seiner Nahrung vorhandenen Spurenelemente verbunden. Der Nahrung mangelt es jedoch häufig von Natur aus an Spurenelementen, weil der Boden durch intensiven Anbau ausgelaugt ist und sich Xenobiotika (Pestizide, Fungizide usw.) mit Spurenelementen verbinden und diese so dem Zelleninnern entziehen.

Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mensch und Tier sind eng mit der Menge und Qualität der in seiner Nahrung vorhandenen Spurenelemente verbunden. Der Nahrung mangelt es jedoch häufig von Natur aus an Spurenelementen, weil der Boden durch intensiven Anbau ausgelaugt ist und sich Xenobiotika (Pestizide, Fungizide usw.) mit Spurenelementen verbinden und diese so dem Zelleninnern entziehen.

Alle Gemüse und Früchte, die wir verzehren, sind arm an Spurenelementen. Selbst bei gesunder Ernährung ist ein Zusatz von Spurenelementen unabdingbar geworden. 95% des französischen Tierfutters (für Pferde) verfügt über einen Zinkgehalt, der unter der Mangelgrenze liegt, und 28% dieses Heus ist so arm an Zink, dass es sichtbare Mangelerscheinungen hervorruft. Ebenso steht es um Kupfer und Cobalt.

Was tun? Es gibt eine sinnvolle und individuelle Möglichkeit, die Lage einzuschätzen: die Haaranalyse oder Rosshaaranalyse (für Pferde) durch optische Massenspektrometrie. (ICP)

Diese Analyse hat im Vergleich zur Blutanalyse den Vorteil, die Spurenelemente langfristig zu dosieren, während das Blut oft nur eine Momentanalyse der Konzentration darstellt: eine heftige Anstrengung, ein langandauerndes Training können die Ergebnisse sichtbar verändern und die Realität dessen, was sich in den Zellen abspielt, fälschen. Die Analyse von Haar oder Rosshaar legt jedes dosierte Element über 2 bis 6 Monate an den Tag. Ein weiterer Vorteil dieser Analyse liegt darin, dass man in einem einzigen Vorgang nicht nur um die zwanzig Spurenelemente, sondern auch sieben giftige Elemente wie Blei, Cadmium und Aluminium dosieren kann. Im Bereich der Suche nach Schwermetallen haben die Wissenschaftler in der menschlichen Medizin eine direkte Verbindung zwischen gewissen klinischen Anzeichen und dem Vorhandensein dieser Metalle im Haar festgestellt.

Im Tiermedizinischen Bereich öffnet sich ein Forschungsfeld, das für einmal von der Forschung der menschlichen Medizin profitiert!

 

Jetzt sind Sie dran! Entnehmen Sie ein paar Haarbüschel, die Sie an der Wurzel abschneiden und stecken Sie sie in den dafür vorgesehenen Umschlag. Füllen Sie die erforderlichen Informationen aus und senden Sie uns Ihren Umschlag. Innerhalb einer Woche wissen Sie Bescheid über die aktuelle Situation, und wir empfehlen Ihnen eine spezifische Mischung von Spurenelementen, die wir ebenfalls für Sie herstellen können.

 

Formular kann per Email bei uns Bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten für eine Analyse: 

ohne Produkte zum Ausgleich Fr. 90.00

mit Produkten zum Ausgleich Fr. 170.00

Was ist Homöopathie:

 

Zu Grunde liegend ist das von ihm benannte Heilgesetz: "Similia similibus curentur", Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.

Es wird also ein Mittel gesucht, indem sich also in dem (Symptom-)Bild der Arznei, die Symptome des Kranken möglichst genau widerspiegeln.

In der Homöopathie wird also nicht Symptomatisch Behandelt, sondern der Lebenskraft einen antrieb gegeben, damit diese die Ursache überwinden kann.

Wir heilen von innen nach aussen.

Was macht der Therapeut:

 

Die Aufgabe des Therapeuten ist es, dass Heilmittel so zu wählen, dass es den besonderen und auffälligen Zeichen und Symptomen des Patienten entspricht.

Dazu wird eine sehr ausführliche Anamnese / Fallaufnahme gemacht, Dauer ca. 1-2 Stunden.

Nach Ihrem Termin repertorisiert / bestimmt  der Therapeut das Heilmittel, dass optimal passt.

(Dauer ca. 0.5 – 1Stunden) – Das Mittel wird Ihnen dann zugestellt.

Wozu wird Homöopathie eingesetzt:

 

-          Chronische Krankheiten

-          Akute Krankheiten

-          Kann bei allen Beschwerden eingesetzt werden

 

 

Fallbeispiele:

 

8 jähriger Hund mit Epylepsie

Der Hund hatte noch zu wenig Eptileptische Anfälle um Medizinisch eingestellt zu werden, wurde uns vom Tierarzt überwiesen.

Bereits nach 3 Terminen konnten wir den Hund so einstellen dass er keine Anfälle mehr bekam. (3 Gaben Homöopathie)

 

50 jähriger Mann mit Paradontose

Mit zwei Gaben Homöopathie konnte einer Verbesserung der Situation und ein Stopp des Weiterganges erreicht werden.

 

 

Und so gibt es in  unserer Praxis täglich neue wundervolle Beispiele wie Menschen und Tiere auf natürliche Weise innert kurzer Zeit geholfen werden kann.

Was sind Massagen:
 
Massage ist eine der natürlichsten und sanftesten Heilmethoden, denn sie ist gewissermassen angeboren
Bei Schmerzen legen wir instinktiv unsere Hände auf die schmerzende Stelle, wir legen Sie sanft auf den Bauch, die Handflächen an die Stirn oder reiben uns das Knie.
Dies kann man bereits bei Kindern beobachten.
Die Massage ist im wahrsten Sinn des Wortes eine „BeHandlung“, Sie nützt die heilende Kraft der Hände.
 
Der Kontakt mit einem anderen oder auch mit sich selbst ist eine Form der Beziehung, die in der westlichen Kultur lange Zeit vergessen war.
Wenn wir einen anderen berühren oder wenn wir uns selbst berühren, kann ein energiekreis entstehen, der weit über alle „Techniken“ hinaus auf Körper und Seele wirkt.
Massagen können als Therapie sowie auch zur Entspannung eingesetzt werden.

Was macht der Therapeut:
 
Der Therapeut wird je nach Wunsch / Methode mit ihnen Arbeiten:
  • Akupressur TCM wirkt über das Meridiansystem
  • Tibetische Massage Stimuliert 16 Energiepunkte
  • Reflexzonenmassage wirkt reflektorisch auf den gesamten Körper
  • Aromaölmassage verbindet die Düfte ätherischer Öle mit Massagetechniken und wirkt über Körper & Seele
  • Bauchmassage Harmonisiert die Mitte des Menschen
  • Chakra Energiemassage aktiviert auf meditative Weise unsere Energetischen Zentren
  • Sportmassage wirkt im Körperlichen / Muskulären Bereich
  • Lymphdrainage bringt das Lymphsystem wieder in Fluss und regt die Ausleitung an
  • Entspannungsmassage eine Technikkombination die sie relaxen lässt
  • Cultural Bodywork eine Energie-Massage transformierende Heilung der pazifischen Inseln


Wozu werden Massagen eingesetzt:
 
-          Entspannung
-          Blockaden Lösung / Stauungsabbau
-          Muskellockerung
-          Müdigkeit & Energiemangel
-          Reinigung, Entschlackung, Entgiftung
-          Aktivierung
 
 
Fallbeispiele:
 
30 jährige Frau Muskelhartspann
Die junge Frau mit Bürojob hatte den ganzen Nackenbereich total verspannt, bereits mit einer Massage konnten viele Verspannungen gelöst werden.
Um Vorzubeugen kommt Sie nun regelmässig und kann sich dann eine entspannende Auszeit nehmen.
 
5Jähriger Labrador Muskelverhärtung
Der Hund kam mit etwas steifen Gang in die Praxis, wir stellten fest, das er total verhärtete Muskelpartieren hat, mit einer Massage konnten diese Verhärtungen etwas gelöst werden, natürlich braucht es noch einige Wiederholungen.
 
 
Und so gibt es in  unserer Praxis täglich neue wundervolle Beispiele wie Menschen und Tiere auf natürliche Weise innert kurzer Zeit geholfen werden kann.
Was ist Blutegeltherapie:
 
In dieser Therapie werden richtige „Medizinische“ Blutegel angesetzt.
Die Blutegel geben während Ihres „Saug“ Prozesses verschiedene Stoffe in unser But ab die unter anderem Blutverdünnend, Durchblutungsfördern, Schmerzstillend und Entzündungshemmend wirken.

Was macht der Therapeut:
 
Der Therapeut setzt die Blutegel in der richtigen Menge an der richtigen Stelle an. Er überwacht die ganze Prozedur. Ein Egel saugt ca. 1 – 2 Stunden diese Zeit muss abgewartet werden, danach lässt er von alleine los. Die Wunde wird danach bis zu  24 Stunden nachbluten, dies ist ein wichtiger Prozess der zur Heilung gehört.

Wozu wird Blutegeltherapie eingesetzt:
 
-          Augenkrankheiten
-          Hirnschlag
-          Tinnitus
-          Kopfschmerzen
-          Parodontose
-          Herzinfarkt
-          Bluthochdruck
-          Rückenschmerzen
-          Tennisarm (Sehnenentzündung)
-          Entgiftung der Leber Gallenblasenentzündungen
-          Hexenschuss / Ischias
-          Furunkel / Karbunkel / Abszess
-          Menstruationsbeschwerden
-          Arthrose / Spondylose
-          Umlauf
-          Hämorrhoiden
-          Gonarthrose
-          Krampfadern / Venenentzündungen
-          Zerrungen / Verstauchungen / Blutergüsse
-          Achillessehnenentzündungen
 
Fallbeispiele:
 
9 Jährige Labradorhündin mit schwerster Spondylose
Vor der Behandlung konnte die Hündin noch knapp 15min. laufen war unter starken Schmerzmitteln, bereits 3 Tage nach der Behandlung konnten die Schmerzmittel reduziert werden. Heute können Hund und Meister wieder gemeinsame Wanderungen unternehmen und sind frei von Medikamenten. 2 Behandlungen total.
 
60 Jähriger Mann Tinnitus
Unter stärksten Tinnitus Beschwerden kam der Mann zu uns in die Praxis, bereits nach einer Behandlung haben sich seine Beschwerden stark verbessert.
 
 
Und so gibt es in  unserer Praxis täglich neue wundervolle Beispiele wie Menschen und Tiere auf natürliche Weise innert kurzer Zeit geholfen werden kann.
   

Sie finden uns im:

Facebook
   

Like'n Sie uns :-)

   
© Arkanum vitae - Sandra Fust - Hauptstrasse 29 - 9555 Tobel - 071 977 34 83